Banner Start Bikerfreunde Final
bike_25
Web Design

Tagestour
Silvretta Hochalpenstraße
18. August 2012



Ja es war wieder soweit, nach dem die geplante Tagestour im Juli buchstäblich
ins Wasser gefallen war, nutzten wir nun am 18. August 2012 das Wetter und
starteten mit 8 Bikerinnen und Biker zur Tagestour im August 2012,
die uns auf die Silvretta Hochalpenstrasse führte.

Doch die Idee hatten bei diesem traumhaften Hochsommertag auch andere, daher
war das Verkehrsaufkommen doch relativ hoch.

Wir starteten um 09:00 an der Raststätte Lechwiesen und fuhren über die
B 12 über Marktoberdorf nach Kempten, in Kempten stieß dann noch Michael zur
Gruppe hinzu. Die Strecke führte uns weiter auf der neuen B 19 nach Immenstadt weiter
nach Oberstaufen und hinüber nach Österreich. Hier legten wie den ersten
Tankstopp (-20 Cent billiger) ein.

Über Hittisau - Egg -Au, führte uns die Strecke weiter nach Bludenz; auf dieser
Strecke nutzen wir die Gelegenheit und legten in St. Gerold (Gasthof Keuz)
eine kurze Mittagspause ein.

Frisch gestärkt ging es weiter nach Bludenz - und auf die Silvretta Hochalpenstraße
(die in der Zwischenzeit 11,- € Maut koste)
In unzähligen Kurven und Kehren führte uns die gut ausgebaute Passstraße zu, höchsten
Punkt der Silvretta Hochalpenstraße - der Biehlerhöhe. (2.037m Höhe)

“Die Silvretta-Bielerhöhe ist nicht ohne Grund das höchste Ziel im Montafon.
Denn hier thront der Piz Buin (3312 m), der höchste Berg Vorarlbergs.
Zu erreichen ist die Silvretta-Bielerhöhe über die imposante Silvretta-Hochalpenstrasse
von Partenen (Vorarlberg) oder Galtür (Tirol).
Diese Traumstrasse unter den Alpenpasstrassen schlängelt sich sanft in mehr als
30 Kehren bis zum Scheitelpunkt, der Silvretta-Bielerhöhe.
Oben angelangt werden Sie begeistert sein, von der imposanten Berglandschaft
und dem darin harmonisch eingebetteten Silvrettasee”

 
Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens, kamen wir eine Stunde späteran,
als geplant - alsänderten wir die Rückfahrstrecke.

Wir fuhren die Silvretta Hochalpenstraße wieder Richtung Landeck hinunter,
hindurch durch das Tiroler Paznautal
Von Landeck nach Imst und über das Hahntennjoch hinüber ins Lechtal, von dort über
den Gaichpass nach Pfronten und über die Bundesstrasse (Füssen - Steingaden) wieder
Richtung Heimat. Unterwegs trennten wir uns wieder auf und jeder
fuhr auf seiner Strecke nach Hause.

Ein wunderschöner recht “warmer” Tag ging zu Ende, eine Traumhafte Kulisse
bescherte und wieder einmal eine bleibende Erinnerung

Ich möchte mich bei allen Bikerinnen und Bikern für diese wunderbare
Tagestour bedankenn und freue mich schon auf unsere
Wochenendausfahrt zum “Törgelen” nach Südtirol!

 

Silvretta_Hochalpenstrasse
[Home] [Kontakt] [Memory  Bandit] [Profilseite] [Aktuelles] [Saisonplan 2018] [Tipp-Links] [Gästebuch] [Jahrgang 2010] [Jahrgang 2011] [Jahrgang 2012] [Maitour 2012] [Tour 20.05.2012] [Dolo8 2012] [Wallfahrt 25.07.2012] [Silvretta 18.08.2012] [Törggelen 2012] [Saisonschluss 2012] [Jahrgang 2013] [Jahrgang 2014] [Jahrgang 2015] [Jahrgang 2016] [Jahrgang 2017] [Jahrgang 2018] [Impressum]
Homepage Übersetzung Flagge GB