Banner Start Bikerfreunde Final
bike_25

Saisonstart 2018
und
Maiausfahrt
06. Mai 2018

OUNG9698

Auf Grund der vorhergesagten Wetterlage, verlegten wir kurzfristig - wieder einmal - den Saisonstart 2018 vom 1. Mai
auf den 06. Mai 2018, wie es sich herausstellet, war das war auch die richtige Entscheidung.

10 Bikerinnen und Biker trafen sich am Sonntag Morgen um 08:45 Uhr an der Raststätte Lechwiesen - unser heutiges Ziel,
das Kühtaital. Da wir ja die Gegend sehr gut kannten, habe ich eine komplett neue Streckenführung ausgeplant, mal schauen,
ob es auch klappt.

Bei einigermassen angenehmen Temperaturen von 13°C ging es dann um 09:00 auch endlich los in die Motorradsaison 2018!

Die Strecke führte uns dann von LAndsberg am lech, über die B17 nach Schongau und kurz hinter Paiting, weiter auf der
B23 über Rottenbuch - Bad Bayersoin - Oberammergau - Ettal - Ettaler Sattel - Ober au nach Garmisch-Partenkirchen.
Von dort weiter auf der B2 bis nach Klais. Von Klais weiter über die ST2542 - vorbei am Schmalsee nach Mittenwald,
wo wir unseren ersten Stop einlegten - und das hatte einen Grund. Hier in Mittenwald war es traumhaft sonnig und
angenehm warm - doch bei der Anfahrt, zwischen Schongau und Ettal, machte sich eine dicke Nebeldecke breit und darin war
es kaum wärmer wie 7°C - war kurzfristig ganz schön frisch :(

Nach dem wir uns alle wieder aufgewärmt hatten ging es wieder weiter mit unserer Tour. Von Mittenwald fuhren wir
durch die Leutscher Geisterklamm, danach weiter über Schanz, Unterkirchen nach Leutasch. Von dort weiter über Platzl -
Telfs bis nach Silz, wo wir den ersten Tankstop einlegten.

Einen kleinen Kaffee und die Motorräder aufgetankt, starten wir wieder weiter über Oetz - Taxegg Mühlau hinauf auf
vielen Kurven zum Ochsengarten. Vom Ochsengarten dann auf der Kühtaipass-Straße hinauf in das noch schneebedeckte
Kühtaital - auf den Kühtaisattel. Unser Plan war - bei Ride&Dine die Mittagspause einzulegen, aber auf Grund der
doch sehr langen Wintersaison, waren alle Möglichkeiten geschlossen. So genossen wir die sagenhafte Aussicht und
genossen die Sonne und den “Schnee”.

Doch der Hunger trieb uns weiter, wir fuhren dann über den Kühtaisattel wieder hinunter ins Sellraintal Richtung
Gries im Sellrain. unterwegs, kurz vor St. Siegmund im Sellrain, sahen wir ein Schild “Bergoase Forellenhof” OPEN,
wir drehten um und kehrten ein, das war die besten Entscheidung. Super Essen, klasse Lage, schöne Terasse und
sehr gute Preise!!

https://www.youtube.com/watch?v=yHdcXqaWCnk

Fit und gestärkt ging es dann wieder zurück - leider wieder Richtung Heimat. Von St. Sigmund weiter im Sellrain
bis nach Kematen in Tirol, danach weiter über Zirl - Zirler Berg - Seefeld in Tirol nach Schanrnitz und weiter
auf der B2 über Garmisch-Partenkirchen nach Oberau - dort noch mal einen kleinen Tankstop, bevor es weiter nach Ober-
ammergau zur “Zauberstubn” zum nächsten traditionellen Stop bei Vladimir ging

Eiskaffee und kühle Getränke waren die erste Wahl und Vladimir zeiget wiedereinmal einen kleinen Teil seines Könnens
und das diesmal mit unserem “Zauberlehrling” Petra.

Leider neigte sich der tag so langsam dem Ende zu und wir mussten uns wieder aufmachen und nach Hause zu fahren.
Da wir uns kurz nach Oberammergau trennten, verabschiedeten wir uns alle und fuhren danach getrennt wieder nach Hause.

Ein traumhafter Tag ging zu Ende - wir genossen alle diesen tollen “Frühsommertag” klasse Strecke, super Landschaften
und kaum Verkehr - ein richtig guter Saisonstart!

Ich Danke Petra, Rolf, Werner, Stefan, Peter, Oli, Ralf, Mehli und Flo für diesen super Auftakt und für die Disziplin -
es macht immer riesengrossen Spaß mit Euch!

In diesem Sinne - ich wünschen wir uns eine erlebnisreiche, unvergessliche und unfallfreie Saison 2018!!

Ride on!

Euer
Roadcaptain!

 

Web Design
[Home] [Kontakt] [Memory  Bandit] [Profilseite] [Aktuelles] [Saisonplan 2018] [Tipp-Links] [Gästebuch] [Jahrgang 2010] [Jahrgang 2011] [Jahrgang 2012] [Jahrgang 2013] [Jahrgang 2014] [Jahrgang 2015] [Jahrgang 2016] [Jahrgang 2017] [Jahrgang 2018] [Saisonstart 2018] [Route des Hrandes Alpes] [Impressum]
Homepage Übersetzung Flagge GB