Banner Start Bikerfreunde Final
bike_25
Nockalmstraße

Kärntner Pässetour
der Bikerfreunde Sanitätsamt München
vom
26. Juli - 28. Juli 2013


Das heisseste Wochenende in diesem Jahr wurde vorhergesagt und wir hatten das Glück –
bei diesem wunderbaren Wetter unsere Tour nach Kärnten zu fahren. Insgesamt waren wir
14 Bikerinnen und Biker mit 13 Maschinen – also eine ganz nette Truppe. Rolf, Stefan und Rainer
trafen wir an der Raststätte Irschenberg, Tamás fuhr von Budapest direkt nach Mariapfarr / Lintsching.

Also führte und die Strecke anfänglich quer durch München – weiter auf die A8 bis zur
Rastsätte Irschenberg; dort trafen wir dann die anderen, tranken noch kurz einen Espresso
und tankten nochmals auf. Wieder auf der A8 – nach ca. 15 km – Stau, von einem Trucker erfuhren
wir dann, das der Stau bis Salzburg geht – also raus bei der nächsten Ausfahrt – Frasdorf.
Über die kleinen Dörfer bis nach Siegsdorf und weiter nach Inzell, wo wir eine kleine 
Mittagspause einlegten.

Von Inzell führte und die Route weiter über Schneizlreuth nach Lofer, danach über Zell am See,
Bruck am Großglockner bis nach St. Johann im Pongau, von dort weiter nach Radstadt – über die
Katschbergstraße nach Obertauern, wo wir abermals eine kleine Espresso Pause einlegten.
Traumhaftes Wetter und doch noch angenehmes Temperaturen begleiteten uns bis dahin.
Im Anschluss ging es dann wieder bergab – Richtung Katschbergpass, wir bogen aber dann
in Mautendorf Richtung Mariapfarr ab, bis wir dann am Gasthof Karlwirt in Linsching eintrafen –
gerade zuvor ist auch Tamás angekommen.

Als kleine Erfrischung ein kühles Weißbier – danach Zimmer beziehen und frisch machen
bevor es um 19:00 Uhr dann zum Abendessen ging . Den Abend liesen wir auf der Terrasse
bei dem Einen oder anderen Glas Bier ausklingen.

Samstag, den 27.07.13

Nach einer angenehm kühlen Nach und einem guten Frühstück, ging es dann
zur eigentlichen „Kärntenre Pässetour“!

Wir fuhren von Lintsching nach Tamsweg, weiter über Land – bis nach Unterberg –
nach ca. 4 km bogen wir links ab in das Thomatal ( wir dachten die Straße endet irgendwo im Wald!)
Vom Thomatal – durch das malerische Tal der Bundschuh Landsstraße – eine kleine – kurvenreiche
Straße, eingebettet in eine traumhafte Landschaft ging es dann weiter bis nach Innerkrems –
dem Startpunkt der Nockalmstraße.

9,- € Maut – und wir konnten Los!! Für jeden Naturliebhaber ist die Fahrt in die
Nockberge ein bleibendes Erlebnis. Die fast 35 Kilometer lange Nockalmstraße erschließt
in zahlreichen sanften Kehren ein Gebiet von besonderem landschaftlichen Reiz.

In munterem, kurvigem Auf und Ab führt die zweispurige Straße zwischen zahllosen
Nock´n hindurch und erreicht nach etwa 21 Kilometern das 1.693 Meter hoch gelegene
Karlbad; hier findet heute noch ein Kurbetrieb statt, wie er im 19. Jahrhundert gang und
gäbe war. Das heilkräftige Karstwasser wird mit Hilfe glühender Steine auf etwa 40 Grad
Celsius erwärmt und dann in hölzerne Wannen gefüllt; die Wellness-Aspiranten legen sich hinein,
dann werden zwecks Isolation Holzbretter auf die Wanne gelegt, nur der Kopf des Badenden
 schaut heraus. Eine Besichtigung des urigen Kurbetriebs ist verständlicherweise nicht
möglich. Einkehren dagegen schon.

"Bikers Point" an der Eisentalhöhe
Höchster Punkt der Nockalmstraße ist die Eisentalhöhe mit 2.042 Metern. Auch hier gibt es
Kärntner Kost, und hier ist ein kleiner "Bikers Point" als Treff- und Infopunkt eingerichtet.
Reservierte Motorrad-Parkplätze sowie Hinweise auf Landschaft, attraktive Motorradtouren und
motorradfreundliche Unterkünfte gehören dazu. Auch am Nockalmhof, wenige Kilometer weiter auf
1.700 Meter Höhe gelegen, finden sich alle nötigen Informationen für Motorradfahrer, die mehr
als nur Kurvenspaß suchen – traumhaft.


Wieder im Tal zurück – runter nach Reichenau – tanken – wieder auf die Straße und hinauf
zur Turacher Höhe (1.795m) und an einer Stelle vorbei, mit 23% Steigung. Oben am See
eine kurze Rast, die Edi, Stefan und Udo nutzen, um im knapp 17°C warmen Wasser eine
kurze Abkühlung zu nehmen.

Doch weiter – die Strecke führte uns dann wieder hinunter nach Predlitz-Turrach um
4 km weiter in das Paaltal nach Flattnitz abzubiegen – einsame Straßen – kein Verkehr,
einfach herrlich. Nach einer Stunde erreichten wir dann das Gurktal – fuhren dann bis nach Gurk –
kurze Mittagspause und weiter über Straßburg – Micheldorf – wieder Richtung Norden nach Friesach –
Neumarkt in der Steiermark und über Teufenbach – Murau zurück nach Lintsching – eine
traumhafte Tour ging zu Ende.

Auch heute Abend wurden wir wieder vorzüglich durch Familie Wieland – mit einem
hausgemachten Schweinebraten – Semmelknödel – etc. versorgt und beendeten den
Abend kurz vor Mitternacht!!

Sonntag, den 28.07.2013

Auch jetzt hiess es wieder Abschied nehmen, nach dem Frühstück starteten wir dann wieder
Richtung Heimat. Tamás fuhr wieder direkt nach Budapest, wir – über Obertauern –
Radstadt nach Bischofshofen – jetzt aber über wunderschöne Bergstraßen – entlang am Hochkönig –
über Mühlbach und Dienten am Hochkönig bis nach Saalfelden. Dort kurzer Kaffee und Tankstopp
und weiter über St. Johann in Tirol – Kitzbühl – Landl nach Bayrischzell, wo wir die letzte Pause
einlegten, um uns im Anschluß getrennt auf die letzten Kilometer nach Hause zu machten.

Alle sind ohne Zwischenfälle zu Hause angekommen, Tamás war relativ schnell wieder in Budapest,
Rainer (leider ein bisschen nass) auch schon kurz vor 22:00 wieder in der Eifel – also -
rundherum wieder ein gelungenes Wochenende.

Allen nochmals meinen Dank dafür, dass wir ohne Zwischen- und Unfälle diese Tour genießen
konnten!! Allen Bikerinnen und Bikern eine schöne weitere Saison – vielleicht klappt
das nochmals mit einer Tagestour – wenn nicht – spätestens zur „Frankentour“ am 13. – 15.09.2013!

Ride on !

Euer Roadcaptain!


 

Web Design
Turracher Höhe Warnung

Gefahrenstelle
Turracher Höhe
e

Obertauern

Passstraße nach
Obertauern
e

Dom in Gurk
Gurktaler
Hochkönig

Hochkönig

Dom in Gurk und
Gurktaler Alpenkräuter
e

Saalfelden

Saalfelden

... und hier geht es zur Fotogalerie!

2013-07-27 09.54.46
[Home] [Kontakt] [Memory  Bandit] [Profilseite] [Aktuelles] [Saisonplan 2018] [Tipp-Links] [Gästebuch] [Jahrgang 2010] [Jahrgang 2011] [Jahrgang 2012] [Jahrgang 2013] [Maitour 2013] [V. Dolo8 2013] [Kärnten 26. - 28.07.2013] [Franken 2013] [Saisonabschluss] [Wörgl 2013] [Jahrgang 2014] [Jahrgang 2015] [Jahrgang 2016] [Jahrgang 2017] [Jahrgang 2018] [Impressum]
Homepage Übersetzung Flagge GB